Offener Sonntag

Nachdem die Arbeiten im Innenraum der Kapelle nun auch weitgehendst abgeschlossen sind, konnten wir beim „Tag des offenen Denkmals“ und Gemeindefest St. Apollonia, den Altar nach langer Zeit noch einmal so herrichten, wie er immer zum Namenstag der Pfarrpatronin, der heiligen Apollonia am 9. Februar, geschmückt wurde.

Tag des offenen Denkmals, Foto: Helmut H. Harth 2017
Abendlicher Gottesdienst in der St. Apolloniakapelle mit Pfarrer Werner Werker am 9. Februar 1973, anlässlich des Namenstages der Pfarrpatronin. Rechts und links eine Abordnung der St. Apollonia-Schützenbruderschaft. Foto: Hubert Beckers, 1973

Bei den drei Führungen zur Apollonia-Kapelle, die wir am 10. September angeboten haben, konnten sich die rund 80 Besucher selbst ein Bild der Apollonia-Kapelle machen. Die nächste Aufgabe ist der Altaraufsatz!

Zu unserem diesjährigen Adventsfenster, am 11. Dezember 2017, besteht wieder die Möglichkeit, die Kapelle von Innen zu sehen!